EL-IPD-PRE-MSI

Multi Zone Preamp Audio Matrix

Die EL-IPD-PRE-MSI Multi Zone Preamp Audio Matrix kann in einer eigenständigen Konfiguration oder mit anderen Verstärkern und Vorverstärkern innerhalb der ELAN IP Audio Distribution Produktfamilie durch Hinzufügen der optionalen Dante™ Audio Networking Card verwendet werden.

Beschreibung

Die EL-IPD-PRE-MSI Multi Zone PREAMP Audiomatrix kann in einer Stand-alone-Konfiguration mit Standardverstärkern oder AVRs oder mit anderen Verstärkern und Vorverstärkern innerhalb der ELAN IP Audioverteilungsproduktfamilie durch Hinzufügen der optionalen Dante™ Audio Networking Card verwendet werden.

Im Standalone-Modus und in Verbindung mit externen Verstärkern werden bis zu 22 Eingangsquellen unterstützt (6 digitale, 16 analoge Mono-/8 Stereo-Cinch-Eingänge und 1 Stereo-3,5-mm-Eingang, der normalerweise als Türklingel-Eingang von einem ELAN System Controller verwendet wird). Jeder analoge RCA-Eingang kann als links, rechts oder mono konfiguriert werden. 12 Line-Level-Ausgänge können als 12 Mono- oder 6 Stereo-Ausgangszonen oder als Subwoofer-Ausgang konfiguriert werden. Jeder kann als Links-, Rechts-, Mono- oder Sub-Ausgang konfiguriert werden.

Durch Hinzufügen der optionalen Dante™ Networking-Karte können Quellen mit anderen Dante™-fähigen ELAN IP-Verstärkern über bestehende Netzwerke verbunden werden.

Die IP-fähige Audioverteilung von ELAN vereinfacht die Audioverteilung im ganzen Haus und verbessert das intelligente Zuhause durch die Bereitstellung von Audio in hoher Qualität über das bestehende Netzwerk. Durch die einfache Skalierbarkeit von einer Einzelchassis-Lösung bis hin zu einer dezentralen Multi-Chassis-/Multi-Source-Implementierung erfüllt die ELAN IP-Audioverteilung die Anforderungen für Projekte mit bis zu 64 einzelnen Zonen.

Eigenschaften

  • 6 Stereo oder 12 Mono Vorverstärker-Zonen
  • Erweitert jeden Verstärker um eine ELAN-Zonensteuerung
  • Mit der optionalen Netzwerk-Audiokarte können Sie Dante™-Audionetzwerke hinzufügen.
  • 3 optische, 3 Koaxial- und 8 analoge Stereo- bzw. 16 Mono-Eingänge
  • DSP mit 5-Band-EQ für jede Zone
  • Korrektur der Lippensynchronität

Spezifikationen

Digitale Audio-Eingänge
$$3 Optische TOSLINK-Eingänge
$$3 Koaxiale RCA-Eingänge
$$Stereo, PCM, 96kHz, 24-bit
Line-Level-Audioausgänge
$$8 Stereo / 16 Mono Analog RCA Eingänge
$$CKonfigurierbar auf Links, Rechts oder Mono
$$Maximaler Eingangspegel: 2,0 VRMS
$$Eingangsempfindlichkeit: 0dbV (1,0 VRMS)
$$Eingangsimpedanz 47k Ω bis 49k Ω
Türklingel Audio-Eingang
$$3,5 mm Stereo-Eingang
$$Max. Eingangspegel 2,0 VRMS
$$Eingangsempfindlichkeit: 0dbV (1,0 VRMS)
$$Eingangsimpedanz: 47k Ω-49k Ω
Line-Level-Audioausgänge
$$6 Stereo / 12 Mono Analog RCA Vorverstärkerausgänge
$$CKonfigurierbar für Links, Rechts, Mono oder Subwoofer
$$Fester oder variabler Line-Level-Ausgang
$$Fixed: 0dB feste Verstärkung
$$ Variabel: -50 bis +0dB bei 0,5dB pro Schritt
$$ Unsymmetrisch
Ausgangsimpedanz: 470 ?
Lippensynchronisationsverzögerung
$$Individuelle Lippensynchronisationsverzögerung für jede Lautsprecher- und Vorverstärkerzone
$$Verzögerungszeit: 0 - 400ms
$$Anpassbar: 10ms-Schritte
Klangeinstellung
$$Individuelle Klangregelung für jede Lautsprecher- und Vorverstärkerzone
$$Fünf-Band-Equalizer
$1TP2Lautstärke ein/aus
$$Hoch-/Tiefpass
$$Ainstellbare Übergangsstellen
Trigger-Ausgänge
$$3,5mm Mono
$$Zonen-Trigger / System-Trigger-Ausgänge
$$Pinout: Spitze = Signal, Hülse = Masse
$$Ousgang: +12Vdc, 100mA Stromgrenze
Netzwerk
$$1 RJ45-Buchse 100/1000 Ethernet DHCP standardmäßig aktiviert
Strom
$$AC 100-120 / 220-240 V~ 50/60Hz, 1000W
Temperatur
$$OBetriebstemperatur: +5° C - +45° C (+41°F - +113°F)
$$Operating Luftfeuchtigkeit: 0 - 90% nicht kondensierend
$$Lagertemperatur: 0° C - +60° C (32°F - +140°F)
Abmessungen
$$17D X 17W X 4H in. / 431,8T X 431,8B X 101,6H mm (mit Füßen)
$$17D X 17W X 3.5 in. / 431,8 T X 431,8 B X 88,9 H mm (ohne Füße)
Gewicht
$$15.55 lbs / 7.05 Kg

Andere Spezifikationen

Ressourcen

de_DEGerman